Dr. Stefan Hiebl
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht

Dr. Stefan Hiebl

Veröffentlichungen:

Antikorruptionsgestz "Nichts geht mehr" in Quintessenz Zahntechniker 2017, S. 93-95

Fragen und Antworten zum Antikorruptionsgesetz in Der Freie Zahnarzt (DFZ), September 2016, S. 23-24

Sonderveröffentlichung zum aktuellen Antikorruptionsgestz August 2016 im PVS-Newsletter "Das Antikorruptionsgesetz für das Gesundheitswesen ist seit dem 04.06.2016 in Kraft. Vieles ändert sich." https://www.pvs-mefa.de/newsletter-medizin-dental-032016/

Die Wechselwirkungen von Straf- und Zivilverfahren - Chancen und Risiken auch für die Unternehmensverteidigung in Unternehmensstrafrecht, Festschrift für Jürgen Wessing zum 65. Geburstag, Dezember 2015, S. 763-782

Mitautor in der 2. Auflage des "Münchener Anwaltshandbuch Strafverteidigung“ (Herausgeber: Widmaier/Müller/Schlothauer). Titel: Zivil-, arbeits- und familienrechtliche Konsequenzen und Folgen des Strafverfahrens (gemeinsam mit Rechtsanwalt Manfred Becker), München 2014

Rezension: Russack, "Die Revision in der strafrechtlichen Assessorklausur", 8. Auflage 2013, 177 Seiten, 20,95 € im Journal der wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e. V., 4. Auflage 2013, erschienen am 18.10.2013, www.wistev.de unter "Wistev Journal" oder hier Download

Neukommentierung von § 247 StPO in KMR Großkommentar zum Strafprozessrecht, Stand: Juni 2013

Neukommentierung von § 248 StPO in KMR Großkommentar zum Strafprozessrecht, Stand: Oktober 2012

Neukommentierung von § 246a StPO in KMR Großkommentar zum Strafprozessrecht, Stand: April 2012

"Vorsicht beim Empfehlen einer Apotheke" in: Der Allgemeinarzt 2011, S. 24 f.

"Betreuung suizidaler Patienten - Wo liegen die Fallstricke?" in: Der Allgemeinarzt 2010, S. 34

"Neue strafrechtliche Risiken durch die Neufassung des Straftatbestandes der Insolvenzverschleppung in § 15 a InsO infolge des MoMiG vom 01.11.2008" in: Festschrift für Mehle, S. 273-306

Gemeinsam mit Rechtsanwalt Nils Kassebohm und Prof. Dr. Hans Lilie Herausgeber der Festschrift für Volkmar Mehle zum 65. Geburtstag am 11.11.2009

"Zur strafrechtlichen Verantwortlichkeit eines sogenannten faktischen Geschäftsführers einer GmbH" in: Die Wirtschaft, Verlagssonderbeilage, April 2008

"Die strafrechtlichen Risiken der GmbH-Reform" in: Die Wirtschaft, Verlagssonderbeilage, Mai 2007.

Mitautor im Münchener Anwaltshandbuch Strafrecht, herausgegeben von Gunter Widmaier (Zivil-, arbeits- und familienrechtliche Konsequenzen und Folgen des Strafverfahrens (gemeinsam mit Rechtsanwalt Manfred Becker), München 2006

Sexuelle Nötigung durch Ausnutzen der schutzlosen Lage des Opfers, Urteilsanmerkung zu BGH gemeinsam mit Petra Bendermacher, StV 2005, 264-268

Mitautor in einem Großkommentar zum Strafprozessrecht (KMR), seit 2000

Kirchliche Bedienstete als andere Personen des öffentlichen Rechts i. S. v. § 54 StPO, Urteilsanmerkung, StraFo 1999 S. 86-89

Zugang zu einem vorläufig Festgenommenen im Polizeigewahrsam, StraFo 1998, 412

"Räuber laß' ich nicht raus", Urteilsanmerkung zu OLG Köln StraFo 1997, 280-283

Zur Übertragung des Akteneinsichtsrecht an eine Assessorin, Urteilsanmerkung zu OLG Brandenburg, StraFo 1996, 24-26

Bericht über das VI. Strafverteidiger-Frühjahrssymposium, AnwBl. 1996, 573-575

Zum Rechtsmittel gegen die Verweigerung der Akteneinsicht, Urteilsanmerkung zu OLG Hamm gemeinsam mit Rechtsanwalt Prof. Dr. Mehle, StV 1995, 571-573

Ausgewählte Probleme des Akteneinsichtsrechts nach § 147 StPO (Dissertation), Monographie 1993