Prof. Dr. Volkmar Mehle
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht

Prof. Dr. Volkmar Mehle

Prof. Dr. Volkmar Mehle wurde 1944 in Zschopau, Sachsen, geboren. Er studierte in Bonn und Lausanne (Schweiz). Nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent am Strafrechtlichen Institut der Universität Bonn wechselte er in den Anwaltsberuf. Er promovierte zum Thema "Einschränkende Tendenzen im Bereich der absoluten Revisionsgründe (§ 338 StPO)".

Herr Prof. Dr. Mehle ist Mitbegründer der Sozietät und Fachanwalt für Strafrecht. Aufgrund seiner langjährigen und überaus erfolgreichen Tätigkeit als Strafverteidiger ist er überregional und international bekannt und anerkannt. Er ist Honorar-Professor an der Universität Halle-Wittenberg. Von 1984 bis 2012 war er Mitglied des Anwaltsgerichts in Köln, von 1996 bis zu seinem Ausscheiden Vorsitzender.

Zum Kerngebiet von Prof. Dr. Mehle gehören u.a. das Wirtschafts- und Steuerstrafrecht sowie das Arzt- und Medizinstrafrecht.

Prof. Dr. Mehle hat in zahlreichen Umfangsverfahren erfolgreich verteidigt, die das besondere Interesse der Öffentlichkeit gefunden haben. Zu nennen sind etwa

  • das "Parteispendenverfahren", in dem u.a. zwei ehemalige Bundesminister angeklagt waren;
  • das "Flowtex-Verfahren", dem der Vorwurf eines Betruges mit einem Schaden in Milliarden-Höhe zugrunde lag;
  • das Kölner u. Bonner "Müllverfahren", bei denen jeweils der Vorwurf der Bestechlichkeit von Amtsträgern im Raum stand.

Die Verteidigungsstrategie von Prof. Dr. Mehle ist stets darauf ausgerichtet, möglichst frühzeitig - schon im Ermittlungsverfahren - die Anschuldigungen zu entkräften und so eine Anklage und damit eine für den Mandanten belastende öffentliche Hauptverhandlung zu vermeiden. Dabei hat sich die Methode einer notfalls harten, aber nie unsachlichen Konfrontation besonders bewährt.

Seine erfolgreiche Arbeit als Verteidiger stützt sich auch auf langjährige Erfahrungen als Richter und Vorsitzender am Anwaltsgericht. Diese Erfahrungen ermöglichen ihm, sich in die Denkweisen und Vorstellungen der Richter hineinzuversetzen und die Verteidigung auch danach auszurichten.

Die langjährige und intensive Befassung mit dem Strafverfahrensrecht und der Rückgriff auf die vieljährigen Erfahrungen in der Praxis gewährleisten eine bestmögliche Verteidigung.

Prof. Dr. Mehle hat zahlreiche Aufsätze sowie Anmerkungen zu gerichtlichen Entscheidungen auf dem Gebiet des Straf- und Strafverfahrensrechts veröffentlich.


Fremdsprachen:
Französisch und Englisch

Mitgliedschaften:
Bonner Anwaltverein
Deutscher Anwaltverein (DAV)
Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV (bis 2004 Vorsitzender des Geschäftsführenden Ausschusses)